top of page

SYNAESTHETICA-Festival im BIS-Zentrum



SYNAESTHETICA - Dialog der Künste und des guten Geschmacks


Das Festival SYNAESTHETICA versteht sich als interdisziplinäres Festival, bei dem verschiedene Künste in den direkten Dialog treten. Diese Dialoge werden nicht nacheinander geführt: Es reagiert immer eine Kunstform gleichzeitig auf eine andere, um Wahrnehmung von Musik in Verbindung mit anderen Künsten herzustellen.


Das Festival mit insgesamt vier Dialog-Konzerten findet an zwei Tagen im BIS-Zentrum statt, Zentraler Bestandteil eines jeden Dialog-Konzerts ist die Musik, aufgeführt vom ART Ensemble NRW. Die Künste, die in den Dialog mit der Musik treten, sind Wort, Film, Video, Zeichnung und Malerei, dazu kommt die Geschmacksynästhesie. Mal reagieren diese Künste auf die Musik, mal die Musik auf die anderen Künste.


Das Festival SYNAESTHETICA

ist eine Kooperation des ART Ensemble NRW


10. und 12. November 2023


Bismarckstr. 99

Mönchengladbach


Eintritt pro Tag: VVK 12 € / AK 15 €





 

Dialog-Konzert 1

Fr, 10. November 2023, 19:30 Uhr

Musik zum Wort

Miro Dobrowolny:"Die Brück am Tay" - Melodram nach Fontane

für Sprecher und drei Instrumente

Miro Dobrowolny: ille na dracS - Lieder nach Hölderlin

für Sopran, Akkordeon und Violoncello


Texte/Poesie: Thomas Koch

Musik: Art Ensemble NRW, Nicole Ferrein / Sopran


Dialog-Konzert 2

Fr, 10.November 2023, 21:00 Uhr

Musik zu Film und Video


Zu zwei zeitgenössischen Künstlervideos und zum Stummfilm "Der andalusische Hund" (Musik Theodor Pauß) spielt das ART Ensemble NRW improvisierte und komponierte Musik. Zur Überleitung von Video und Film wird jeweils ein konzertantes Interludium gespielt.


Musik: ART Ensemble NRW

Videos: Kai Welf Hoyme

Film: "Der andalusische Hund" von Luis Bunuel und Salvador Dali


Paul Dukas: Der Zauberlehrling für Bläserquintett nach Goethe (Disney)


Eintritt für Dialog-Konzerte 1 und 2: VVK 12 € / AK 15 €

__


Dialog-Konzert 3

So, 12. November 2023, 16:30 Uhr

Beuys und Schokolade


Das ART Ensemble NRW spielt Kompositionen vertonten Schokoladengeschmacks (mit Darreichung der entsprechenden Schokolade) im Wechsel zu Stücken, die im Beuys-Jahr in Auseinandersetzung zum Werk des Künstlers neu geschrieben wurden.


Programm:


Johannes Sandberger

Zartbitter (2016)

für Violine, Violoncello und Klavier

Erik Janson

Fettecken - Meditation (2016)

für Violine, Violoncello und Klavier

Theodor Pauß

Edel-Nougat (2016)

für Violine, Violoncello und Klavier

Miro Dobrowolny

Jeder Künstler ist ein Mensch

für Klarinette, Violine, Violoncello und Klavier

Erik Janson

Synästhesie Trauben-Nuss (2016)

für Quintett

Johannes Sandberger

Zwischen Kupfer und Gold (2021)

für Klarinette, Violine, Violoncello, Klavier

Miro Dobrowolny

Spicy chocolate (2016)

für Violine, Violoncello und Klavier


Musik: ART Ensemble NRW


-


Dialog-Konzert 4

So, 12. November 2023, 18:30 Uhr

Zeichnungen und Malerei live zur Musik


Teil 1: Livepainting

Parallel zur Musik des ART Ensembles NRW werden live Bilder gemalt oder gezeichnet.


Erik Janson

Stille - fliegend durch Räume

für Fl, Ob, Cl, Fg, Akk, 2 Vl, Va, Vc, Kb

Theodor Pauß

Farbmodulation

für Fl, Ob, Cl, Akk, 2 Vl, Va, Vc, Kb

Norbert Laufer

Farbverläufe

für Fl, Ob, Cl, Fg, Akk, 2 Vl, Va, Vc, Kb

Miro Dobrowolny

Da wandte er sich um…

für skordatiertes Streichquartett und Akkordeon

Teil 2: Musik zur Ausstellung

Das ART Ensemble NRW wiederholt die Musik aus Teil 1, während das Publikum wandelnd in der Ausstellung das Zusammenspiel von Musik und der neu geschaffenen Kunstwerke genießen kann.


Musik: ART Ensemble NRW

Live-Zeichnung: Martin Lersch

Live-Painting: Marlene Dammers


Eintritt für Dialog-Konzerte 1 und 2: VVK 12 € / AK 15 €


gefördert von der Kulturförderung der Stadt Mönchengladbach











25 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page