top of page

Buntes Picknick

Aktualisiert: 1. Juni

Buntes Viertel

Foto: ©IGZV

Buntes Picknick für eine offene Gesellschaft


auf dem Adenauerplatz

 

In unserem Viertel, in unserer Stadt, in unserer Region und in aller Welt leben viele verschiedene Menschen. Zusammen sind wir bunt. Niemand muss so sein wie andere, aber alle dürfen so sein, wie sie sind, solange Respekt und Toleranz auf allen Seiten gefühlt und gelebt werden. Deshalb möchten wir von der Initiative Gründerzeitviertel e.V. am Tag der Europawahl zu einem "Bunten Picknick" auf dem Adenauerplatz einladen.


Dieses Picknick ist ein etwas anderer Viertelstammtisch, es ist keine politische Kundgebung, sondern will die unterschiedlichsten Menschen zusammenbringen. Wir freuen uns, wenn möglichst viele Menschen - ob einzeln oder in Gruppen - ihren Teil zu einem großen Picknick beitragen und selber etwas mitbringen: zu essen, zu trinken, Decken, Geschirr, Neugier, Offenheit, Toleranz, gute Laune, gutes Wetter und was sonst noch dazu gehört.


Als Begleitprogramm werden Monika Hintsches und Mark Gorzokla "Gorzokla & the uke Soundsystem" auf der mobilen Fahrradbühne mit Hutkonzerten auftreten (sprich: der Hut geht herum, um die Anerkennung für die gute Unterhaltung in barer Münze oder Scheinen auszudrücken). Außerdem können alle, die möchten, bei der "Nelkenlinie" von Pina Bausch unter der Anleitung von Anja Abels mitmachen. Ein Vorab-Tutorial dazu gibt es hier.


Der Caritas-Verband beteiligt sich beim "Bunten Picknick" mit einer Straßenkreide-Aktion für Kinder und der Auftaktveranstaltung zum Kunstprojekt „Frieden beginnt bei mir“.


Damit wir alle sein dürfen wie wir sind: Vorher oder nachher das Wählen nicht vergessen.

Herzlich willkommen!


Buntes Picknick

9. Juni 2024, 12-15 Uhr

auf dem Adenauerplatz, MG





56 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page