top of page

Do., 21. Sept.

|

Stadtbibliothek Carl Brandts Haus

Stadtbibliothek: Navid Kermani stellt seinen neuen Roman vor

Ein Fest der Literatur: Navid Kermani stellt seinen neuen Roman vor

Stadtbibliothek: Navid Kermani stellt seinen neuen Roman vor
Stadtbibliothek: Navid Kermani stellt seinen neuen Roman vor

Zeit & Ort

21. Sept. 2023, 19:30

Stadtbibliothek Carl Brandts Haus, Blücherstraße 6, 41061 Mönchengladbach, Deutschland

Über die Veranstaltung

Ein Fest der Literatur: Navid Kermani stellt seinen neuen Roman vor

Mit seinem im September erscheinenden Roman wird Navid Kermani bereits zum dritten Mal in Mönchengladbach zu Gast sein: LUST AM LESEN, der Förderverein der Stadtbibliothek, präsentiert in seiner Literatur-Reihe TEXT I STATIONEN mit "Das Alphabet bis S" auch das jüngste Buch des Kölner Autors und Essayisten. Die „neue“ Zentralbibliothek Carl Brandts Haus bietet den passenden Rahmen.

Eine Frau um die fünfzig, Schriftstellerin auf dem Höhepunkt ihres Erfolges und zugleich am Tiefpunkt: die Ehe gescheitert, die Mutter gestorben, und plötzlich ist auch der Lebensentwurf als öffentliche Intellektuelle in Frage gestellt. Denn der sah vor, dass der Mann sich um Kind und Haushalt kümmert, während sie sich um das Elend der Welt sorgt. Halt bieten die Bücher, die wie lebendige Personen zu ihr sprechen. Halt bieten ihr aber auch noch so unscheinbare Augenblicke, die gegen den Schrecken, die Trauer und Scham bestehen. Virtuos verknüpft Navid Kermani existentielle Fragen: Geschlecht, Krieg, Vergänglichkeit mit Alltäglichstem.

Kermanis " Das Alphabet bis S" ist ein Solitär: Roman und Journal, Essay und Meditation - ein Fest der Literatur. Etwas, was es so noch nicht zu lesen gab, weil es seine eigene Form erschafft.

Navid Kermani, geboren 1967 in Siegen, lebt in Köln. Für sein literarisches und essayistisches Werk erhielt er zahlreiche Preise und Auszeichnungen, u.a. den Kleist-Preis, den Friedenspreis des deutschen Buchhandels, ECF Princess Margriet Award for Culture, den Staatspreis des Landes NRW und den Hölderlin-Preis. Zu seinen Büchern zählen: Dein Name (Roman, 2011), Über den Zufall (Edition Akzente, 2012),  Album (Das Buch der von Neil Young Getöteten / Vierzig Leben / Du sollst / Kurzmitteilung, 2014), Ungläubiges Staunen (2015), Sozusagen Paris (Roman, 2016), Entlang den Gräben (2018), Jeder soll von da, wo er ist, einen Schritt näher kommen (2022). Zudem veröffentlichte er zahlreiche Beiträge, Essays und Reportagen in Zeitschriften.

TEXT I STATIONEN: eine Veranstaltung von Lust am Lesen e.V. - in Kooperation mit der Stadtbibliothek, der VHS, der Buchhandlung Wackes, unterstützt durch das Kulturbüro.

  • Titel: „Ein Fest der Literatur: Navid Kermani stellt seinen neuen Roman vor“ Lesung und Gespräch mit dem Autoren Moderation: Peter Brollik, Lust am Lesen e.V.
  • Ort: Zentralbibliothek Carl Brandts Haus, Blücherstraße 6, 41061 Mönchengladbach
  • WandelSaal
  • Termin: Do, 21. September 2023, 19.30 Uhr
  • Karten: 12,50 €, ermäßigt 9,50 €, Vorverkauf Lust am Lesen e.V. c/o Stadtbibliotheken Mönchengladbach und Rheydt

Die Zentralbibliothek Carl Brandts Haus ist ab sofort Mo - Fr 10 - 22 Uhr, Sa 10 - 18 Uhr und So 12 - 18 Uhr geöffnet. Weitere Infos unter www.stadtbibliothek-mg.de

Foto: Navid Kermani © Peter-Andreas Hassiepen

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page